Sieg und Niederlage für Basketballer

Erste gewinnt Heimspiel mit 90:54 gegen TV Burglengenfeld – Zweite verliert

Einen starken Auftakt feierte die erste Basketballherrenmannschaft der DJK in der Bezirksliga. Beim ersten Ligaspiel der Saison gewannen die Mannen von Trainer Bruno Durst mit 90:54 gegen den TV Burglengenfeld 1.

Bereits im ersten Viertel zeigten die DJKler wer Herr im Haus ist. Mit 25:12 spielten sie einen deutlichen Vorsprung heraus. Und dieser sollte bis zur Halbzeit noch weiter anwachsen. Satte 35 Punkte lagen die Hausherren vor dem Start des dritten Viertels vorne (54:19).

Lediglich im dritten Spielabschnitt legten die Pressather eine kleine Pause ein. Mit 16:11 konnten sich die Burglengenfelder dort behaupten. Doch der Vorsprung war zu groß, um noch an eine Überraschung zu glauben. Und so kam es, dass sich die DJKler im letzten Viertel nochmals ihren Fans von ihrer besten Seite präsentierten und den Endstand von 90:54 herausspielten.

Für Pressath spielten: Michael Edwards (21 Punkte), Sven Andrae (16), Thomas Kuchinka (14), Christopher Fritsch (12), Clyde Blanc (10), William Berrios (8), Oliver Dauth (5), Enrico Meier (4) und Josef Hausner (0).

Die Herren 2 verpassten nur knapp ihren ersten Heimsieg. Gegen den TSV Schwandorf 2 hielt die DJKler lange Zeit gut mit und konnten das Spiel bis drei Minuten vor Schluss ausgeglichen gestalten. Da jedoch die Gäste gegen Ende des Spiels einen 0:12 Lauf hatten, ist der 49:60 Sieg der Gäste verdient. Trotzdem kann die noch junge Mannschaft mit dem Ergebnis zufrieden sein. Am Sonntag um 14 Uhr bietet sich bereits die Gelegenheit vor heimischen Publikum den ersten Sieg in der Bezirksklasse feiern. Gegner ist der SV Stauf 3, der sein Auftaktspiel mit 58:31 gegen den SV Schwarzhofen 2 gewonnen hat.

Es spielten: Ted Taylor (23 Punkte), Andre Riedl (6), Kevin Hecht, Stefan Neidl, Xaver Wolf (jeweils 4), Lukas Hacker, Sebastian Selig, Philipp Stevens, Alexander Wiesnet (jeweils 2) und Julian Lutra (0).