DJK: Basketballer verlieren erstmals

TV Burglengenfeld fügt den Herren I mit 53:45 die erste Niederlage zu

Es wurde das erwartet schwere Gastspiel beim Verfolger. Der TV Burglengenfeld ließ die erste Basketballmannschaft der DJK das erste Mal in dieser Saison als Verlierer vom Platz gehen. Mit 53:45 behielten die Hausherren die Oberhand.

Das erste Viertel begann noch einigermaßen vielversprechend. Es wurde mit 12:9 von den DJKlern gewonnen. Doch schon hier zeigte sich, dass die Gastgeber erbitterten Widerstand leisten werden. So kam es, dass im zweiten Viertel die Führung wechselte. Die Burglengenfelder holten auf und überholten die Pressather sogar. 20:18 stand es für sie zur Halbzeit.

Das Spiel blieb weiterhin eng. Keine Mannschaft konnte entscheidend davonziehen und eine Vorentscheidung herbeiführen. Doch die Hausherren konnten den Vorsprung leicht auf 38:33 ausbauen. Im letzten Viertel wollten die Gäste nochmals alles probieren. Es half nichts. Der TV Burglengenfeld gewann die korbarme Partie mit 53:45 Punkten und zog nach Punkten mit den DJKlern in der Tabelle gleich.

Ebenfalls nur knapp unterlagen die Herren 2 den Fibalon Baskets Stauf 3 in der Bezirksklasse Nord. Bis zur Halbzeit lief es nicht schlecht für die Gäste in Stauf. Die DJKler führten erst 17:14 und zur Halbzeit 33:30. Im Basketball sind aber drei Punkte Vorsprung so gut wie nichts. Am Ende des dritten Viertels hatten die Staufer die Partie gedreht und führten ihrerseits nun mit 48:45. Bis zum Ende der Partie wurde der Vorsprung noch leicht ausgebaut. Mit 68:62 siegten die Gastgeber gegen die enttäuschten Spieler der DJK.

Für die DJK waren am Ball: Ted Taylor (27 Punkte), Stefan Neidl (15), Lukas Hacker, Andre Riedl (je 6), Sebastian Selig (5), Kevin Hecht (3), Tobias Moser, Panzer Dominik, Roberto Pascale und Philip Stevens (je ohne Treffer).