Infos

 

Indoorcycling bei der DJK Pressath

(Presseartikel aus „Der Neue Tag“)

 

Der Vorstand der DJK Pressath, Siegfried Rauch, übergibt den vier ausgebildeten Kursleitern Birgit Baller, Matthias Meckl, Michael Walberer und dem neuen Spartenleiter „Rad“ Josef Baller ihre Urkunden für den bestandenen Kurs zum Instructor.

Mit dem Kurs „Indoorcycling“ wurde wieder eine Sportlücke bei der DJK Pressath geschlossen, was die Teilnehmerzahlen belegen, so Siegfried Rauch.

 

Die  neuen Indoor Cycling Kurse beginnen am 07.01. und enden am 15.03.2019

Termine sind Montag/ Mittwoch und Freitag jeweils von 18°°-19°° Uhr und von 19:15-20:15 Uhr.

Anmeldung bei :

Spartenleiter Rad: Baller Josef, Telefon: 09644/ 8833,  Mail:  jobi.baller@gmail.com

Für Mitglieder kostet der 10er Kurs 35 € und für Nichtmitglieder 50 €.

 

 

Räder 1

 

 

März 2018

Die DJK`ler  beim Spinning Marathon in Regen. 

Nov. 2018

Inhouse Schulung für die Instructor der DJK Pressath 

Wieder einmal über den Tellerrand schauen dachten sich die Instructoren der DJK Pressath und ließen sich aus München einen erfahrenen Coach vom Fitnessanbieter Schwinn Cycling kommen .
Der Tageskurs begann gleich mit einer praktischen Stunde der den DJK’lern gleich einigen Schweiß kostete. Ziel der Stunde war Motivation und Coaching. Es folgte der theoretische Teil, der in drei Blöcken aufgeteilt war. Erster Teil Technik, Trittfrequenz, Intensität und Zeit. Zweiter Teil Kommunikation und Motiation und dritter Teil Mind and Body.

Zum Abschluss des Lehrgangs folgte nochmal ein praktischer Teil auf dem Spinningrad, der die Teilnehmer die vermittelte Theorie in die Praxis umsetzen ließ.

Die neuen Impulse sollen auch den Teilnehmer der Indoorkurse zugute kommen so Spartenleiter Josef Baller.

Dez.2018

Ein neues Spinning  Bike  

Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk durften sich die Instructoren der DJK Pressath für Indoor Cycling freuen als erster Vorsitzender Siegfried Rauch ein neues Bike überreichte. Es ist wichtig so S. Rauch, immer wieder ehrenamtliche Übungsleiter zu finden, die in ihrer Freizeit für den Verein tätig sind. Ohne diese Menschen würden viele Vereine nicht existieren können so Rauch.Um gute Stunden abzuhalten investiert die DJK immer in neuste Geräte und Fortbildungen. Spartenleiter J. Baller bedankte sich bei S.Rauch auch im Namen seiner Übungsleitern und versprach auch in Zukunft für den Verein eifrig in die Pedale zu treten.