DJK sucht Triathleten

Am 11. Juli fällt der Startschuss zum mittlerweile 33. Pressather Triathlon. In diesem Rahmen werden 2020, passend zum Stadtjubiläum, die Oberpfalzmeisterschaften in der Haidenaabstadt ausgetragen. Die Vorbereitungen hierfür laufen bereits und seit 01. Februar kann man sich auch für den diesjährigen Triathlon anmelden – bis zum 31.03.2020 zum Frühbucherpreis von nur 20 €.

Hilfestellung für Neulinge
Der positive Trend der letzten Jahre, wieder mehr einheimische Sportler am Start zu haben, soll beibehalten werden. Dafür hat sich das Triathlon-Team der DJK etwas überlegt und bietet Neulingen oder Wiedereinsteigern aus der Pressather Bevölkerung und Umgebung seine Hilfe und Unterstützung bei der Vorbereitung an. Dies soll in Form von monatlichen Treffen und gelegentlichen gemeinsamen Trainings erfolgen. Dabei sollen die Sportler auch Tipps für die Gestaltung und den Umfang des Trainings erhalten. Zugangsvoraussetzung ist, dass die Teilnehmer bereits in der Lage sind, die einzelnen Teilstrecken von 500 Metern schwimmen, 21 Kilometer radfahren und 6 Kilometer laufen am Stück zu bewältigen. Interessenten, die mindestens 16 Jahre alt sind, können sich per email bei Michael Waldmann melden (djkpressath.triathlon@gmail.com).

Bewährtes beibehalten
Auch als Staffel kann der diesjährige Triathlon wieder bewältigt werden. Hierbei teilen sich mindestens zwei, höchstens drei Sportler die einzelnen Teilstrecken. Neu ist aufgrund einer Regeländerung durch die deutsche Triathlon Union, dass bei Zweier-Teams ein Sportler auch zwei Disziplinen in Folge absolvieren darf, was bedeutet, dass der Schwimmer auch den Radpart übernehmen kann oder der Radfahrer gleichzeitig auch als Läufer eingesetzt werden kann.

Die positiven Erfahrungen der Vorjahre bestärken das Organisations-Team an bewährtem festzuhalten. So soll sich beispielsweise am Drumherum sowie an der Streckenführung nichts ändern, sofern hierfür das OK der zuständigen Behörden erteilt wird. Lediglich die Wechselzone und der Zielbereich müssen umgestaltet werden, da eine Nutzung der bisherigen Fläche nicht mehr möglich ist.
Unterstützt werden die DJK’ler auch wieder von vielen fleißigen Helfern, Sponsoren sowie von BRK, Feuerwehr und Wasserwacht, die auf und neben den Strecken für die Sicherheit der Teilenehmer sorgen werden.

Jeder soll am 11. Juli auf seine Kosten kommen verspricht das Organisations-Team, so ist ein spannender Ablauf, ein Starterfeld vom Anfänger bis hin zum Profi sowie ein gemütliches Drumherum schon jetzt sicher.

Infos zum Triathlon:
//triathlon.djkpressath.de